DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung (Stand 2021)

Wir haben diese Datenschutzerklärung verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Rechte Sie  haben. Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie Möglich zu beschreiben.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Martin Tragschitz

Franzosengraben 20

1030 Wien

martin.tragschitz@elektrongroup.at

 

Automatische Datenspeicherung

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie die IP-Adresse Ihres Gerätes, die Adressen der besuchten Unterseiten, Details zu Ihrem Browser (z.B. Chrome, Firefox, Edge,…) und Datum sowie Uhrzeit. Wir nutzen diese Daten nicht und geben Sie in der Regel nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Speicherung persönlicher Daten

Persönliche Daten, die Sie uns auf dieser Website elektronisch übermitteln, wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung des Formulars, werden von uns gemeinsam mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse nur zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir nutzen Ihre persönlichen Daten somit nur für die Kommunikation mit jenen Besuchern, die Kontakt ausdrücklich wünschen und für die Abwicklung der auf dieser Webseite angebotenen Dienstleistungen und Produkte. Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Zustimmung nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

Die Einwilligung zur Datenverarbeitung und -speicherung kann jederzeit widerrufen werden.

Verarbeitete Datenkategorien

Sind Sie Kunde von uns oder stehen mit uns in Kontakt, verarbeiten wir von Ihnen (und Ihren Mitarbeitern) personenbezogene Daten. Diese Daten sind: Vorname, Nachname, Telefonnummer, Email Adresse sowie Angaben zu Funktion und Position im Unternehmen.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck

Art. 6 I lit. b DSGVO Erfüllung eines Vertrags

Art. 6 I lit. c DSGVO rechtlichen Verpflichtung

Art. 6 I lit. f  DSGVO berechtigtes Interesse

 

Berechtigtes Interesse

Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund Art. 6 I lit. f  DSGVO, dann ist dies die Erfüllung eines Vertrags mit einem unserer Kunden oder die Abwehr von Nachteilen gegenüber unseres Unternehmens.

 

Verarbeitungszwecke

Der Zweck aller unserer Datenverarbeitungsvorgänge ist die Geschäftsabwicklung und das Rechnungswesen (Planung, Abwicklung und Dokumentation von EMSR Projekten)

Weitergabe von Daten

Im Zuge der Geschäftsabwicklung ist es notwendig, personenbezogene Daten teilweise an Dritte weiterzugeben. Einerseits sind wir gesetzlich dazu gesetzlich verpflichtet (z.B. Finanzamt), andererseits werden von uns Subfirmen beauftragt um von Ihnen beauftragte Leistungen in unserem Namen zu erbringen. Im Falle der Beauftragung von Subfirmen ist vertraglich festgehalten, dass personenbezogene Daten unserer Kunden ausschließlich für den vertraglich bestimmten Zweck verwendet werden dürfen. Selbstverständlich werden Daten nicht verkauft oder sonstig weitergegeben.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, deren Webseiten Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden.

Folgen einer Nichtbereitstellung

Teilweise sind wir gesetzlich dazu verpflichtet personenbezogene Daten weiterzugeben. Stellen Sie diese Informationen nicht zur Verfügung oder widersprechen Sie der Verarbeitung kann eine Geschäftsbeziehung nicht entstehen. Ebenso benötigen wir für unsere Verarbeitungszwecke personenbezogene Daten, stellen Sie diese nicht zur Verfügung oder widersprechen Sie der Verarbeitung kann eine Geschäftsbeziehung nicht entstehen.

Dauer der Datenspeicherung

Aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen jedenfalls 7 Jahre; darüber hinausgehend bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits oder fortlaufender Gewährleistungsfristen.